6. Jahreshauptversammlung

Protokoll zur 6. Hauptversammlung des Förderverein Musikverein Harmonie Sontheim / Brenz

Zur 6. Hauptversammlung des Förderverein Musikverein Sontheim/Brenz, am Mittwoch den 03.04.2019  um 19:00 Uhr, begrüßte Gabi Kraus im Kult in Sontheim die Anwesenden und freute sich, dass so viele Mitglieder erschienen sind. Des weiteren bedankte sie sich, bei der Vorstandschaft und bei den Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit.

Gabi Kraus stellte fest, dass keine Wünsche oder Anträge zur Hauptversammlung eingegangen sind. Als nächstes stellte sie die Tagesordnung vor und erklärte die Formalien der Hauptversammlung.

Im zweiten Punkt der Tagesordnung berichtete Jakob Häckh als Schriftführer über das abgelaufene Jahr und deren Ereignisse.

Der dritte Tagesordnungspunkt der Hauptversammlung war der Kassenbericht. Gabi Hartmann berichtete ausführlich und detailliert über die einzelnen Einnahmen und Ausgaben im abgelaufenen Jahr.

Anschließend berichtete Wolfgang Plodek von der Kassenprüfung. Er und Maximilian Kern haben die Kasse am 21.03.2019 geprüft und stellten fest, dass die Kasse einwandfrei geführt wurde. Wolfgang Plodek empfahl die beiden Kassierer zu entlasten.

Manfred Scholz übernahm im nächsten Tagesordnungspunkt, die Entlastung der Kassierer und der Vorstandschaft. Manfred Scholz schlug vor, die Kasse und die Vorstandschaft gemeinsam und mit Handzeichen zu entlasten. Nachdem es keine Einwände gab, wurden die Kasse und die Vorstandschaft einstimmig per Handzeichen entlastet. Die Kasse und die Vorstandschaft wurden einstimmig entlastet.

Nachdem die Vorstandschaft entlastet war, wurde zum Tagesordnungspunkt Neuwahlen übergegangen. Gabi Kraus übernahm die Wahlleitung. Gabi Kraus schlug vor, die Wahlen per Handzeichen vorzunehmen, wenn es keine Gegenkandidaten und keine Einwände gibt. Für den Fall, dass es Gegenkandidaten oder Einwände gibt, haben sich Sabine Papenfuß und Tina Gaarz bereit erklärt die geheime Wahl, als Wahlhelfer zu unterstützen.

In der ersten Wahl musste ein neuer 1. Kassierer gewählt werden. Die bisherige Amtsinhaberin Gabi Hartmann stellte sich erneut zur Wahl. Nachdem es keine Gegenkandidaten und Einwände gab wurde Gabi Hartmann einstimmig per Handzeichen wiedergewählt. Gabi Hartmann nahm die Wahl unter Applaus an.

Als zweites musste ein neuer Schriftführer gewählt werden. Der bisherige Amtsinhaber Jakob Häckh stellte sich erneut zur Wahl. Nachdem es keine Gegenkandidaten und Einwände gab wurde Jakob Häckh einstimmig per Handzeichen wiedergewählt. Jakob Häckh nahm die Wahl unter Applaus an.

Als drittes mussten die 3 Beisitzer ,Hans Georg Weiß, Silvia Häußler und Martin Hartmann gewählt werden. Die bisherigen Amtsinhaberin, Silvia Häußler stellte sich erneut zur Wahl. Nachdem es keine Gegenkandidaten und Einwände gab wurde Silvia Häußler einstimmig per Handzeichen wiedergewählt. Silvia Häußler nahm die Wahl unter Applaus an.

In einem weiteren Wahlgang wurde Martin Hartmann in Abwesenheit einstimmig per Handzeichen wiedergewählt. Gabi Krauss legte eine schriftliche Erklärung vor, dass er die mögliche Wiederwahl annehmen würde. Somit war Martin Hartmann für weitere 2 Jahre wiedergewählt.

In einem weiteren Wahlgang wurde Hans Georg Weiss in Abwesenheit einstimmig per Handzeichen wiedergewählt. Gabi Krauss legte eine schriftliche Erklärung vor, dass er die mögliche Wiederwahl annehmen würde. Somit war Hans Georg Weiß für weitere 2 Jahre wiedergewählt.

Des weitern musste eine neue 1. Vorsitzende gewählt werden. Die Wahlleitung für diese Wahl übernahm Silvia Häußler. Die bisherige Amtsinhaberin Gabi Krauss stellte sich erneut zur Wahl. Nachdem es keine Gegenkandidaten und Einwände gab wurde Gabi Krauss einstimmig per Handzeichen wiedergewählt. Gabi Krauss nahm die Wahl unter Applaus an.

Gabi Kraus wies im weiteren Verlauf darauf hin, dass laut Satzung noch zusätzlich 3 Beisitzer gewählt werden dürfen. Sie forderte die anwesenden Mitglieder auf, sich zur Wahl zu stellen oder andere Mitglieder vorzuschlagen. Leider stellte sich hierfür niemand zur Wahl.

Im nächsten Tagesordnungspunkt, der Jahresvorschau berichtete Gabi Krauss über die geplanten Aktivitäten des Fördervereins 2019. Gabi Kraus berichtete, dass in diesem Jahr wieder folgende Veranstaltungen geplant sind. Dies wären der Vorspielnachmittag im Frühjahr 2019 mit eventuell den vom Förderverein gesponserten neuen Outfit, dem Pfingstfest, und im Herbst ein Familiennachmittag für alle Kinder der Ausbildergruppen und deren Eltern.

Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes, gab es keine Beiträge.

Gabi Kraus beschließt die Sitzung um 19:36